FANDOM


Sat1 ist der Codename eines Astronauten auf der Internationalen Raumstation.
Sat1.

Die Hand von Sat1

BiografieBearbeiten

Sat1 führte Operationen außerhalb der Raumstation durch, als er von der NASA kontaktiert wurde um die Interkontinentalrakete zu beobachten, die von Captain Price gestartet wurde. Sat1 beobachtete also die Detonation der Rakete und die Zerstörung der ISS. Durch die Explosion wurde er ins Weltall geschleudert und schwebte dort hilflos umher, bis er von einem der Sonnenflügel getroffen wurde.

Sat1 ist einer der zwei spielbaren Charaktere in Zweite Sonne. Nachdem der Helikopter abstürzt und der Blick von James Ramirez langsam zu Boden geht, während er im abgestürzten Helikopter liegt, schaut man durch die Augen von Sat1, der den Start der Rakete beobachtet, während er auf die östliche, dunkle Seite der Erde blickt, damit die NASA durch seine Helmkamera ebenfalls einen Blick darauf haben kann.

Sat1 stirbt, als er vom Teil des Satelliten getroffen wird, daraufhin erlangt man wieder die Kontrolle über James Ramirez.

InfosBearbeiten

  • In den Spieldateien von Call of Duty: Modern Warfare 2 existieren Dateien für einen Dialog, der in einer entfernten Mission platziert wurde, die in der Raumstation spielen sollte. Ein unbekannter Charakter kontaktiert Sat1 mit dem Namen "Jord", der Charakter der NASA nennt ihn "Davies".
  • An Sat1's Arm kann man einen Computer am Handgelenk erkennen, der die Uhrzeit 20:09 anzeigt (das Jahr, in dem Modern Warfare 2 veröffentlicht wurde), ein Bild der aktuellen Position des Mondes und eine Nachricht mit der Aufschrift "Come home soon" (dt. Komm bald heim).
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.