FANDOM


Feuerkraft ist ein Extra 2 aus Call of Duty 4: Modern Warfare, Call of Duty: World at War, Call of Duty: Modern Warfare 2, der DS-Version von Call of Duty: Black Ops und Call of Duty: Ghosts. Es erhöht den Schaden, den Primär- und Sekundärwaffen anrichten, um 40%.

BeschreibungBearbeiten

Das Extra Juggernaut aus Call of Duty 4: Modern Warfare und Call of Duty: World at War hebt Feuerkraft vollkommen aus. Das Extra erhöht nicht den Schaden von Sprengstoff, dafür gibt es in den Spielen andere Extras.

In Modern Warfare 2 existieren keine Extras, die irgendwas gegen Feuerkraft ausrichten können. In Hardcore-Spielmodi hat das Extra fast keine Auswirkungen, weil Spieler eine reduzierte Gesundheit von 30 haben. Da die meisten Waffen dann sowieso mit einem Schuss töten, kann man das Extra weglassen und ein anderes auswählen.

Call of Duty 4: Modern WarfareBearbeiten

Feuerkraft erhöht den Schaden, den die eigenen Waffen anrichten, um 40%. Sehr berühmt sind die
Feuerkraft 4.
Kombinationen mit der M16A4 oder Scharfschützengewehren, weil man dann gewöhnlich nur eine Salve oder einen Schuss braucht, um jemanden zu töten. Statistisch gesehen ist es das am häufigsten verwendete Extra im Spiel, weil es direkten Einfluss auf das Kampfgeschehen hat. Mit Schrotflinten sollte man es jedoch eher lassen, weil diese in ihrer Reichweite sowieso schon maximalen Schaden machen. Feuerkraft lässt den Benutzer viel Munition sparen, weil man weniger Kugeln braucht, um ein Ziel zu töten. Auch Waffen mit viel Rückstoß profitieren davon, weil man schneller tötet; das heißt, der Rückstoß greift nicht zu sehr ins Geschehen ein, bevor das Ziel stirbt.

Call of Duty: World at WarBearbeiten

Feuerkraft wurde komplett unverändert aus dem Vorgänger übernommen. Es ist sehr nützlich bei
Feuerkraft WaW,
Repetiergewehren, weil man den Gegner selbst ohne Zielfernrohr mit einem Schuss töten kann, wenn man in den Bauch oder höher trifft (inklusive Arme). Obwohl in der Beschreibung steht, dass nur Kugeln einen Schadensbonus erhalten, profitiert auch der M2 Flammenwerfer ein wenig davon.

World at War ist das einzige Spiel, in dem Feuerkraft auch im Hardcore-Spielmodus einen Nutzen hat. Als Beispiel wird hier mal die MP40 genommen. Sie ist eine der besten Waffen im Spiel, hat enormen Schaden, geringen Rückstoß und extrem viel Munition. In Hardcore-Spielmodi tötet sie meistens mit zwei Treffern, doch mit Feuerkraft tötet man mit einem Schuss, egal aus welcher Entfernung. Die PPSh-41 ist in Hardcore-Spielmodi eigentlich sogar recht schwach, im Gegensatz zu anderen Waffen braucht man manchmal drei Treffer für einen Abschuss. Mit Feuerkraft steigt die Effizienz auf einen Treffer. Ein drittes Beispiel ist das FG42, welches eine extrem hohe Feuerrate, geringen Rückstoß und eine super Mobilität besitzt. Es tötet im Hardcore-Spielmodus aus jeder Reichweite mit einem Treffer, sofern man Feuerkraft verwendet.

Call of Duty: Modern Warfare 2Bearbeiten

In Modern Warfare 2 erhöht Feuerkraft wieder den Schaden der Kugeln um 40%, wie in Call of Duty 4:
Feuerkraft 2.
Modern Warfare. Schon mit Level 4 wird es für den Klasseneditor freigeschaltet. Auch das Symbol sieht aus wie im Vorgänger, bloß der Hintergrund ist etwas heller.

Die Pro-Version wird freigeschaltet, nachdem man 250 Abschüsse mit Feuerkraft erzielt. Durch die Pro-Version macht man gegen feindliche Abschussserien wie den Harrier-Schlag erhöhten Kugelschaden. Alle Waffen, die auf Fahrzeuge schießen können, sind betroffen, also auch die RPG-7 oder die AT-4. Mit Feuerkraft Pro sorgt schon eine einzige Rakete aus der RPG dafür, dass man nur noch wenige Kugeln braucht, um einen Harrier zu zerstören. Dadurch werden auch Drohnen und Konterdrohnen leichter zerstört.

Benutzt man Feuerkraft und einen Schalldämpfer in Verbindung mit leichten Maschinengewehren oder Scharfschützengewehren, wird der negative Effekt auf den Schaden der Waffe des Schalldämpfers aufgehoben. Der Schalldämpfer verringert den Schaden der Waffe, während Feuerkraft ihn wieder zurück auf die alten Verhältnisse bringt. Das ist besonders nützlich in Hardcore-Spielmodi, wo man mit einem leichten Maschinengewehr mit einem Treffer töten kann und trotzdem beim Feuern nicht auf dem Radar auftaucht.

In Hardcore-Spielmodi bewirkt Feuerkraft, dass die Vector aus nächster Nähe mit einem Schuss tötet, die M9 und die USP .45 töten aus jeder Entfernung mit einem Treffer. Auch Waffen mit niedrigem Schaden wie die ACR oder die M4A1 töten aus jeder Entfernung mit einem Kopfschuss.

Call of Duty: Black Ops (DS)Bearbeiten

In der DS-Version erscheint Feuerkraft, in den Versionen für die Konsole ist das Extra jedoch nicht enthalten. Es erhöht den Schaden aller Waffen um 40%, wird jedoch durch das Extra Körperrüstung ausgehebelt.

Call of Duty: GhostsBearbeiten

Feuerkraft erscheint nur im Chaos-Modus in Ghosts. Es erhöht den Schaden, den Kugeln aus Waffen anrichten, sobald man einen Multiplikator von 60 erreicht hat.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.