FANDOM


Die MQ-27 Dragonfire ist eine fliegende, unbemannte Drohne die in beinahe jeder futuristischen Mission in Call of
Dragonfire.

Die MQ-27 Dragonfire

Duty: Black Ops II erscheint, außerdem dient sie als Abschussserie im Multiplayer. Wenn sie zu viel Schaden nimmt, stürzt sie zu Boden und explodiert. Diese daraus resultierende Explosion beschädigt aber keinen Spieler. In der Kampagne heißt die Dragonfire Quadrotor.

In der Kampagne erhält David Mason nur in der Mission Achilles Verhüllung einen Schwarm von Quadrotoren, ansonsten muss man sie finden indem man verschlossene Container öffnet.

InfosBearbeiten

  • Auf einem der Rotoren steht der Name "Charlene". Das ist eine Anspielung auf einen berühmten Youtuber und Waffenexperten mit dem Namen FPSRussia.
  • C4 kann auf der Dragonfire platziert werden.
  • Feindliche Spieler können nicht getötet werden, wenn man mit der Dragonfire gegen sie fliegt.
  • Eine EMP-Granate kann die Dragonfire zerstören, doch es ist unmöglich, das selbe mit einem Wächter zu tun. Außerdem werden sie von A.G.R.s nicht anvisiert.
  • Es kann mehr als eine Dragonfire gleichzeitig in einem Multiplayermatch auf der Karte sein.
  • In der Kampagne kann man mit der Dragonfire Verbündete anvisieren und sogar töten, ohne für Feuer auf Kameraden bestraft zu werden.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.