FANDOM


Der 3. Stoßtrupp war eine Eliteeinheit der Roten Armee aus dem Zweiten Weltkrieg. Sie erscheint in Call of Duty: Black Ops. Die Einheit wurde von Dragovich und dessen rechten Hand Kravchchenko kommandiert. Vom 3. Stoßtrupp sind jedoch nur zwei Einsätze bekannt, einer von einer Erzählung von Viktor Reznov und der andere als Einzelspielermission in der Kampagne, die ebenfalls mit Viktor Reznov gespielt wird. Die Schlacht von Stalingrad war der erste, darüber wird nur erzählt, dass der Trupp eingekesselt wurde und Dragovich und sein "Schoßhund" Kravchenko sich zurückzogen, um Verstärkung zu holen, die jedoch nie ankam. Der Zweite war am Nordpol kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs. Die Mission war einfach, das deutsche Lager überfallen, alle Deutsche töten und Dr. Friedrich Steiner gefangen nehmen. Als sie da Erfolg hatten, brachten sie Steiner zu einem alten Schiff indem sich ein Nervengas namens Nova 6 befand. Gleich im Anschluss wollte Dragovich die Wirkung mit eigenen Augen sehen und lies seine Männer gefangen nehmen und in zwei Kammern sperren. Als die ersten 3 Soldaten von dem Gas langsam und grausam sterben, wird das Schiff von Briten überrannt und die Tür der anderen 3 Gefangenen aufgeschossen sodass diese fliehen konnten. Zum Schluss überlebt nur Nevski aus dem Team, da Reznov gefangen genommen wird und schließlich in diesem Arbeitslager umgebracht wird.  Die drei Verräter Dragovich, Kravchenko und Steiner werden schlielich von Alex Mason, einem Deserteur der CIA, umgebracht. 

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.