Fandom


29.Infanteriedivision CoDWikiaDE

Das Abzeichen der 29.

Die 29. Infanteriedivision ist eine Streitmacht der Amerikaner aus Call of Duty 3. Sie ist von 1917 - 1946 aktiv.


Mitglieder

Rang Name
Sgt. Frank McCullin (†)

Schlacht in Mayenne

Cpl. / Sgt.

Mike Dixon (†)

Schlacht von Chambois

Pfc./ Sgt. Salvadore Guzzo
Pvt. Nichols
Pvt. McCord (†)

Schlacht von Saint-Lô

Pvt. Leroy Huxley
Pvt. Koopman
Pvt.

Young

Pvt. Snyder
Pvt. Mandlebaum
Pvt. Santorez
Pvt. Bueller

(†)

Schlacht von Saint-Lô

Pvt. Sandler
Pvt. Glover

Schlacht von Saint-Lô

Americans in Saint-Lô

Amerikanische Truppen während der Schlacht von Saint-Lô

Der erste Einsatz der 29. war in Saint-Lô, einer Stadt in Frankreich, sie sollten die Stadt von deutsche Truppen befreien. Während der Fahrt zur Stadt wurde ihr Konvoi von deutschen Mörsern angegriffen und ein paar wurden getötet oder verletzt. McCullins Trupp konnte jedoch die deutschen Truppen zurückdrängen und die Stadt einnehmen.

Schlacht von St. Germaine

The Island - The Crew-360

Der Beginn der Schlacht von St. Germaine

Da der 90. die Männer ausgegangen waren, stellte McCullin sich bereit um auszuhelfen. So ging die 29. nach St. Germaine um dort die Deutschen zu vertreiben. Dies gelingt ihnen auch, obwohl sie schwere Verluste einstecken mussten.




Schlacht an der Mayenne-Brücke

Mayenne-Brücke

Die 29. in Mayenne

Die 29. wurde nach Mayenne geschickt, um die Mayenne-Brücke von Bomben zu entschärfen und deutsche Truppen zurückzudrängen. Alles lief nach Plan, bis die Amerikaner von deutsche Panzer angegriffen wurden. Die amerikanischen Panzer konnten nicht vorrücken, denn sonst würden die Deutschen die Mayenne-Brücke sprengen und die Allierten könnten sie nicht überqueren. Dazu wurde auch noch Pvt. Huxley angeschossen und konnte die Bomben nicht entschärfen, so musste McCullin sie entschärfen, dies gelingte ihm auch, doch wurde McCullin von einer Explosion erfasst und er starb in Dixon's Armen.



Schlacht von Forêt d'Ecouves

The Forest

Forêt d'Ecouves

Das Ziel der 29. war diesmal in einem Wald in Forêt d'Ecouves. Sie sollten deutsche Bunker ausrächern und die Waffenlager der Deutschen zerstören. Mitten im Wald fanden sie einen der überlebenden Pioniere, Pvt. Krupin. Er war der einzig Überlebende seiner Gruppe. Dixon's Team zerstörte das Lager und die Bunker der Deutschen.



Schlacht in Le Bourg-St.-Leonard

Battle

Dixon's Truppe in Le Bourg-St.-Leonard

Diesmal soll die 29. die Stadt Le Bourg-St.-Leonard befreien. Bevor sie allerdings ihren Angriff starten konnten, wurden sie von deutschen Mörsern angegriffen und viele Männer starben bereits vor dem eigentlichen Angriff. Jedoch gelingt es ihnen die Mörser zu zerstören. In einem Gebäude wird allerdings Seargent Dixon angeschossen, aber er überlebte. Sie vertrieben die Deutschen aus der Stadt und gewannen die Schlacht von Le Bourg-St.-Leonard.



Schlacht von Chambois

Chambois

Dixon erhält die schlechten Neuigkeiten

Die Deutschen zogen sich in Richtung Chambois zurück und genau in die Arme der 29.. Dies wussten jedoch die deutschen Truppen und konnten sich darauf vorbereiten, im Gegensatz zu den Amerikanern. Die beiden Streitmächte wurden in ein heftiges Gefecht verwickelt, indem Sgt. Dixon von einem Scharfschützen tödlich verwundet wurde. Guzzo, der Ranghöchste, übernahm die Truppe und rückte weiter vor. Schlussendlich konnten sich die amerikanischen Truppen gegen die Deutschen behaupten und gewannen den "Kessel von Chambois".
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.